Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017

110 Schülerbeförderung Schülerjahreskarte und rückwirkende Erstattung: Eine kostenlose kreisweite Schülerjahreskarte wird bei vollem bzw. anteiligem Erstattungsanspruch auf Antrag ausgestellt, wenn die besuchte Schule im Hochtaunuskreis liegt. Schülerinnen und Schüler aus Bad Homburg v.d.H. mit Besuch einer Schule im Stadtgebiet erhalten eine Clever-Card zuTarifstufe 1, welche ausschließlich im Stadtgebiet zur freien Fahrt berechtigt. Die Schülerinnen und Schüler aus Bad Homburg v.d.H., welche eine außerhalb Bad Homburg v.d.H. liegende Schule besuchen und eine anteilige Erstattung erhalten, erwerben wie bisher die Fahrkarten bzw. Jahreskarte selbst und rechnen die anteiligen Kosten rückwir- kend ab. Für die Ausstellung einer Clever-Card bzw. Clever-Card kreisweit reichen Sie bitte den im Schulsekretariat der Grund- und weiterfüh- renden Schulen bzw. auf unserer Homepage erhältlichen„Antrag auf Ausstellung einer Schülerjahreskarte“ ausgefüllt über das Sekretariat zur Bestätigung undWeiterleitung ein. Grundsätzlich unterliegt die Bestellung der Jahreskarte den Fristen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes, so dass der Antrag rechtzeitig beim Schulträger vorliegen muss. So muss für den Erhalt der Karte: zum 01.08. der Antrag bis 01.06., zum 01.09. der Antrag bis zum 11.07. und zum 01.10. der Antrag bis zum 08.08. vorliegen. Für die Zeiten ab 01.11. bis letztmalig 01.03. genügt die Abgabe bis zum 08. eines Monats, um zum 1. des Folgemonats die direkte Zustellung nach Hause zu erhalten (Bsp: Vorlage bis 08.11. für Erhalt zum 01.12.). Nach Prüfung der Anspruchsgrundlage wird die Jahreskarte als e-ticket direkt durch den Rhein-Main-Verkehrsverbund nach Hause zugestellt und ist bis zum 31.07. gültig. Für die Folgeschuljahre erhält Ihr Kind ein Schreiben mit Aktualisie- rungscode zum 01.08. jeden Jahres bis Beendigung der Sekundar- stufe I im gewählten Schulzweig. Bitte teilen Sie eine Klassenwie- derholung, einen Umzug oder Schulwechsel umgehend mit, um um den Erhalt derVerlängerung gewährleisten zu können. Die vor Erhalt der Jahreskarte selbst zu erwerbenden Fahrkarten können ab regulärem Erstattungsbeginn Februar jeden Jahres bzw. nach Beendigung des Schuljahresmit einem Folgeantrag geltend gemacht werden. BeiVerlust oder Diebstahl wird seitens des Hochtaunuskreises kein Ersatz geleistet, so dass Chip- oder Kundenkarten selbst zu erwerben sind. Die Clever-Card kreisweit gilt im gesamten Hochtaunuskreis an allenTagen und in den Ferien im gesamtenVerbundgebiet des RMV (nähere Informationen ersehen Sie auch auf der Homepage des RMV). Eine rückwirkende Erstattung erhalten Schüler der beruflichen Schulen (mitVollzeit- und Blockphasen sowie für Einzeltage) sowie der Grund- und weiterführenden Schulen bei anteiligem Erstat- tungsanspruch. Hierfür kann der„Folgeantrag“ auf Übernahme von Beförderungs- kosten jeweils ab Februar von der Homepage heruntergeladen oder in den Schulsekretariaten abgeholt und dort ausgefüllt und mit den genutzten Fahrscheinen (Monats- undWochenkarten oder Rechnungskopie der Clever-Card) versehen wieder abgegeben werden. Bei Erwerb der Clever-Card kann bereits ab Februar der gesamte anteilige Erstattungsbetrag mit einem Folgeantrag und Rechnungskopie abgerechnet werden. Eine Kostenerstattung erfolgt rückwirkend nach Beendigung eines Schulhalbjahres (Februar und Juli) bis spätestens 31.12. des Jahres, in welchem das Schuljahr endet (Bsp.: Schuljahr 2016/2017 – 31.12.2017). Nach der Ausschlussfrist eingehende Anträge kommen nicht mehr zur Auszahlung. Es werden keineVorauszahlungen geleistet. Gerne beantworten die Mitarbeiterinnen der Schülerbeförderung Ihnen weitere Fragen zur Kostenerstattung: Hochtaunuskreis Fachbereich Schule und Betreuung (Schülerbeförderung) Ludwig-Erhard-Anlage 1 – 5 61352 Bad Homburg v. d. Höhe.Tel: 06172 / 999 4015, 4016 www.hochtaunuskreis.de E-Mail: schuelerbefoerderung@hochtaunuskreis.de 61352 Bad Homburg v. d. Höhe.Tel: 06172 / 9994015, 4016

Seitenübersicht