Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017

15 BAD HOMBURG  I  Gesamtschule am Gluckenstein ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE Die Schule führt seit einigen Jahren das Ostercamp durch, eine spezielle Förderung für versetzungs- bzw. abschlussgefährdeten Schüler. In den Osterferien trainieren die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen seit Jahren erfolgreich für die Abschlussprü- fungen. Die Gesamtschule war hier wesentlich an der Entwicklung des Konzepts beteiligt. Sie war sowohl Pilotschule als auch Projekt- büro für die schulformbezogenen Ostercamps in ganz Hessen. Als Vorreiterschule führt sie als einzige Schule Hessens das Ostercamp mit Lehrern der eigenen Schule durch. Fachbereich NDHS EineVorreiterrolle nimmt die GAG in der Förderung von Kindern und Jugendlichen nicht deutscher Herkunftssprache ein. Das Ziel des Unterrichts in den Intensivklassen des Fachbereiches NDHS ist es die Schülerinnen und Schüler durch fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache in die Lage zu versetzen im Regelunter- richt erfolgreich mitarbeiten zu können. Dies bedeutet eine sehr individuelle Förderung jedes einzelnen Schülers / jeder einzelnen Schülerin entsprechend seiner / ihrerVoraussetzungen. Gleichzeitig wird durch den NDHS-Unterricht ein Beitrag zur Integration der Schüler/innen nicht nur in die Schulgemeinschaft, sondern in die Gesellschaft insgesamt geleistet. Sozialarbeit An der GAG gibt es drei Schulsozialarbeiterinnen, die neben der Betreuung der Praxisklassen und der Durchführung von„Just Be Clever – GAG“ immer ein offenes Ohr für Schülerinnen und Schüler haben und ihnen bei Problemen zur Seite stehen. Das Modell der Sozialarbeit in der Gesamtschule ist in einer breit angelegten Vernetzung der gemeinsamen Arbeit von öffentlichen Einrich- tungen organisiert. So sind neben der Schule, vertreten durch die Schulleiterin, auchVertreter der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden des Stadtteils beteiligt, ebenso das Jugend- und Sozialamt der Stadt Bad Homburg und der Ausländerbeirat der Stadt.Verhaltensauffällige und/oder schulmüde Kinder erhalten zusätzlich soziale Betreuung, um einem Herausfallen aus dem Schulsystem frühzeitig zu begegnen. Dieses von der Schule vor vielen Jahren erarbeitete Konzept ist mittlerweile von anderen Schulen übernommen worden. Zertifizierungen Die GAG ist eine zertifizierte "Gesunde Schule" in denTeilbereichen Sucht- und Gewaltprävention, Bewegung, Ernährung und Gesund- heit. Sie hat das Gütesiegel für Berufsorientierung, MINT-Schule und ist Umweltschule Baumassnahmen In den Jahren 2010 bis 2012 erhielt die Schule ein neues Mensa­ gebäude mit Ganztagesbereich mit vier verschiedenen Unterrichts- räumen.

Seitenübersicht