Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017 - Taunusgymnasium

40 KÖnigstein Taunusgymnasium Schultyp: Gymnasium („G8“, ab Schuljahr 2014/15 Teilnahme am Schulversuch "Parallelangebot G8/G9") Adresse: Falkensteiner Str. 24 61462 Königstein im Taunus Telefon: 06174 / 928 - 0 Fax: 06174 / 928 - 199 E-Mail: verwaltung@taunusgymnasium.de Internetadresse: www.taunusgymnasium.de Leitung: Kommiss. Schulleitung Herr Wingenfeld Sekretariat: Frau Pfaff, Frau Lyon, Frau Salvador, Frau Willke Verkehrsanbindung: Haltestelle Taunusgymnasium: Buslinien 80, 81, 84, 85, 223, 253, 261, 263, 803, 804, 805, 811 und 815 KURZBESCHREIBUNG / SCHULPROFIL DasTaunusgymnasium hat seit Jahrzehnten ein unverwechselbares Profil. Der an wissenschaftlicherVertiefung orientierte Anspruch des Unter- richts und das Bemühen um die Entfaltung kreativer Kräfte der Persönlichkeit bestimmen seit der Errichtung des Gymnasiums durch Dr. Ernst Majer-Leonhard im Jahre 1946 das Bild der Schule. Studierfähigkeit, beruflicheTüchtigkeit und Originalität der Persönlichkeit waren Leitbilder des ersten Schulleiters nach dem Kriege. DasTaunusgymnasium verfügt über zwei vom Hessischen Kultusministerium anerkannte und geförderte Schwerpunkte, den mathe- matisch-naturwissenschaftlichen und den musikalischen Schwerpunkt, sowie ein bilinguales deutsch-englisches Bildungsangebot. Die Ausgestaltung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunkts erfolgt über den Unterricht hinaus durch Arbeitsgemeinschaften undWahlunterricht in den MathematikInformatikNaturwissenschaftenTechnik-Fächern. Die Schule ist MINT-Schule und kann die vielfältigen Angebote desVereins mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V. (MINT-EC) nutzen. Im Rahmen des musikalischen Schwerpunktes haben die Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 unter anderem die Möglichkeit, in einer Bläser- gruppe oder einer Streichergruppe mitzuwirken. Außerdem werden neben zusätzlichen Musikstunden zahlreiche Kurse und Arbeitsgemein- schaften wie Chöre, Orchester, Big Band und andere Ensembles angeboten. Ab dem Schuljahr 2014/2015 nimmt dasTaunusgymnasium beginnend mit der Jahrgangsstufe 5 am Schulversuch zur "Eröffnung des Parallel- angebots G8/G9 ab der Jahrgangsstufe 7 für Gymnasien und kooperative Gesamtschulen mit 5-jährig organisiertem Gymnasialzweig" teil. Für beide Züge ist die gymnasiale Eignung gleichermaßenVoraussetzung, nur dasVorliegen besonderer Gründe (zeitintensives Leistungssporttrai- ning, weiter Anfahrtsweg etc.) spricht für den G9-Zug, mangelnde Leistungsfähigkeit oder -bereitschaft gehören ausdrücklich nicht dazu. Die Eltern können in diesem Rahmen eine Interessenbekundung für G8 oder G9 abgeben. Am Ende der Jahrgangsstufe 6 entscheidet die Klassenkonferenz.Wir nehmen diese Entscheidung sehr ernst, denn wir wollen für jedes Kind die individuell beste Entscheidung treffen. Daher benötigen wir Zeit, um die Schülerinnen und Schüler unter G8-Bedingungen beobachten zu können und daraus resultierend gegebenenfalls mit Eltern, Schülerin oder Schüler sowie den jeweiligen Lehrkräften in einen geordneten Beratungsprozess einzutreten UNTERRICHT Sprachen und Fremdsprachen Ab Klasse 5: Englisch oder Französisch Ab Klasse 6: Englisch, Französisch, Latein Freiwillig ab Klasse 8: Spanisch Im neusprachlichen Bereich setzt dasTaunusgymnasium einen deutlichen Akzent im Bereich Französisch, das auch als erste Fremdsprache angeboten wird. Zudem bestehen insgesamt drei Partnerschaften mit französischen Schulen, die unter anderem durch Austauschprogramme in der 8. Jahrgangsstufe gepflegt werden.

Seitenübersicht