Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017

45 KÖnigstein  I  Friedrich-Stoltze-Schule UNTERRICHT Sprachen und Fremdsprachen Englisch ab Klasse 5 Französisch ab Klasse 7 Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften,Technik (MINT) Im Rahmen desWahlpflichtunterrichtes Kurse inWTI (Wirtschaft, Technik, Informatik), sowie Kurse in den Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Astronomie). Gesellschaftswissenschaften und Berufsorientierung Diese Maßnahmen im Rahmen der Berufsorientierung bieten wir an: • Ein dreiwöchiges Betriebspraktikum im 9. Jahrgang der Hauptschule • In Klasse 8 der Hauptschule einen Betriebstag proWoche • Ein Berufspraktikum im Jahrgang 9 der Realschule (3Wochen • und in Klasse 10 ein Praktikum von 2Wochen.) • Praktika: H8 3Wochen / 2. Hj Praxistag H9 2Wochen R8 2Wochen IHK R9 3Wochen R10 2Wochen • Aufnahme in das OloV-Förderprogramm ­ • (begleitender Übergang von der Schule in den Beruf) • Betriebserkundungen • Zusammenarbeit mit dem Berufsinformationszentrum • in Frankfurt • An Präsenztagen in der Schule allgemeine und spezielle Berufs- beratungen durch Mitarbeiter der AOK, der Barmer Ersatzkasse und Bewerbertraining • Berufsinformationstage in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Betrieben, dem Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, dem Handel („Berufe im Gespräch“) Kunst, Musik, Sport Im Rahmen des Ganztagsangebotes gibt es vielfältige Sportange- bote, Kunstkurse, eine Schülerband und einen Gitarrenkurs. ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE Im Rahmen des Ganztagsangebotes werden angeboten • Eine wahlweise offene Hausaufgabenbetreuung sowie eine feste Betreuung, • AG-Angebote wieTheater, Kunst, Schulband, EDV-Kurse undWerken. • Förderkurse zurVorbereitung der Abschlussarbeiten für die Ab- schlussklassen H9/R10Vorbereitungskurse für den Besuch eines beruflichen Gymnasiums in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch und LRS-Kurse Austauschfahrten Klasse 8: Schüleraustausch nach Le Mele in Frankreich Im Jahrgang HR9: Studienfahrt nach England Im Jahrgang 10: Besuch des Konzentrationslagers Buchenwald Methodentage finden zu Beginn eines jeden Schuljahres und zwei Tage zu Beginn des 2. Halbjahrs statt. WEITERE INFORMATIONEN Die Jugendberufshilfe Usinger Land kümmert sich besonders um die Jahrgänge H9 und hilft gezielt entweder einen Ausbildungs- platz oder die passende weiterführende Schule zu finden. Außer- dem kümmert sich ein„Berufseinstiegsbegleiter“ um Jugendliche vor allem in H8, einen passenden beruflichenWeg einzuschlagen. Im Jahrgang 7 wird eine Kompetenzfeststellung durchgeführt, bei der ein Stärkenprofil der Schüler erstellt wird. Dieses umfasst nicht nur schulische Stärken, sondern zielt vor allem darauf, die außerschulischen Stärken der Schüler zu ermitteln, um diese dann gezielt auch in der zukünftigen Beratung des weiteren schulischen bzw. beruflichenWeges einsetzen zu können. Seit 2011 besteht das Schulprojekt in Himo -Tanzania, das gezielt Waisen in Laos unterstützt. Jedes Jahr findet ein SozialerTag statt, dessen Erlös in dieses Projekt fließt und anteilig auch der Kinder- krebshilfe gespendet wird. Es gibt einen Förderverein. Baumassnahmen Die Freianlagen der Schule wurden in den Jahren 2009 bis 2011 überarbeitet und neu gestaltet. Mittelfristig sind weitere Sanie- rungsmaßnahmen vorgesehen. Im Jahr 2014 wurde ein neues zweigeschossiges Fachklassengebäude in Modulbauweise für naturwissenschaftliche Fachräume, einenWerkstattbereich und eine Lehrküche eingerichtet.

Seitenübersicht