Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017 - Altkönigschule

52 Kronberg Altkönigschule Schultyp: Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialzweig Gymnasiale Eingangsklassen und Förderstufe Adresse: Le-Lavandou-Str. 4 61476 Kronberg im Taunus Telefon: 06173 / 93 39 - 0 Fax: 06173 / 93 39 - 200 E-Mail: sekretariat@aks.hochtaunuskreis.net Internetadresse: www.altkoenigschule.de Leitung: Herr D.e.G. Stefan Engel (Schulleiter) Sekretariat: Frau Marek, Frau Maruschka-Pussel, Frau Wehrheim Verkehrsanbindung: Bahnhof Kronberg: Linie S4; Bushaltestelle Altkönigschule: 71, 72, 73, 251 KURZBESCHREIBUNG / SCHULPROFIL Die Altkönigschule setzt sich zum Ziel, alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren Begabungen und Fähigkeiten zu fördern und auf ihr weiteres Leben vorzubereiten. Dabei kommen der Offenheit für verschiedene Kulturen und der beruflichen Orientierung besondere Bedeutung zu. Die Altkönigschule ist eine Schulgemeinschaft, in der sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern in enger Zusam- menarbeit engagieren. Die Altkönigschule ist eine UNESCO-Projekt Schule. Sie unterstützt im Rahmen der UNESCO-AG ein Hilfsprojekt in Nepal. Die Altkönigschule hat die Rückkehr zu G9 beantragt.Wir gehen davon aus, dass wir im Schuljahr 2016/2017 beginnend mit der Jahrgangsstufe 5 zu G9 zurückkehren. Die Altkönigschule ist eine kooperative Gesamtschule, die für Schülerinnen und Schüler in allen drei Schulzweigen ein umfassendes Lehr- und Lernangebot bereitstellt. Die Schule gliedert sich in folgende Zweige: Gymnasiale Eingangsklassen und Förderstufe (Klassen 5-6) Gymnasiale Eingangsklassen: Die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Eingangsklassen der Altkönigschule werden nach den gleichen Lehrplänen und den glei- chen Stundentafeln unterrichtet wie die Kinder, die ein klassisches Gymnasium besuchen. Es werden die gleichen Anforderungen gestellt und es gelten die gleichen schulrechtlichen Bestimmungen (Versetzungsregelungen etc.) Die Altkönigschule bereitet ihre Schülerinnen und Schüler in diesem Bildungsgang auf den gym- nasialen Abschluss, das Abitur, vor. Dieses wird ab dem Schuljahr 2016/2017 nach neun Jahren erreicht, die Altkönigschule ist in ihrem gymnasialen Zweig somit eine G9-Schule. In den Jahrgangs- stufen 5 und 6 haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Schwerpunkte Sport oder Musik zu wählen. Englisch wird als erste Fremdsprache angeboten. In der fünften Jahrgangsstufe gibt es eine Klassenlehrerstunde, in der im Rahmen des Programms „Lions Quest“– einem Programm, das das Erwachsenwerden begleiten soll - die Entwicklung der Sozialkompetenzen und der Teamfähigkeit der Schülerinnen und Schüler gefördert wird. Förderstufe: Die Schülerinnen und Schüler in den Förderstufenklassen der Altkönigschule werden nach einem halben Jahr im Klassenverband in den Fächern Englisch und Mathematik in Kursen unterrichtet. Je nach Leistungsfähigkeit besuchen sie dann den Grund- (G) oder den Erweiterungskurs (E), wobei der E-Kurs der Kurs mit den höheren Leistungsanforderungen ist. Sie können dabei in Englisch durchaus in einem anderen Kurs sein als in Mathematik und müssen auch nicht bis zum Ende der Förderstufe im selben Kursniveau bleiben.Wenn sich zeigt, dass ein anderes Kursniveau ihren Leistungsmöglichkeiten mehr entspricht, werden sie in den entsprechenden Kurs wechseln. Am Ende der Förderstufe entscheidet die Klassenkonferenz über den weiteren Bildungsgang der einzelnen Schülerinnen und Schü-

Seitenübersicht