Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017

54 Kronberg  I  Altkönigschule Gesellschaftswissenschaften und Berufsorientierung Die Berufsorientierung erfolgt im Rahmen der Praktika in allen Zweigen während der Mittelstufe. Berufsorientierung in der Oberstufe: Es gibt individuelle Berufsberatungen in den Räumen der Schule. EinWorkshop„Wege ins Management“ für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q3/Q4 vermittelt Einblicke in Berufsfelder und berufliche Lebensläufe. Studienfahrten mit historischen oder politischen Schwerpunkt finden regelmäßig statt. In der Oberstufe absolvieren die Schülerinnen und Schüler zudem ein Sozialpraktikum. Kunst, Musik, Sport Als Schulsportzentrum zeichnet sich die Altkönigschule durch ihr besonderes Sportprofil aus. Ab der Jahrgangsstufe 5 kann in der gymnasialen Eingangsstufe und der Förderstufe der Schwerpunkt Sport gewählt werden. Hier werden zwei zusätzliche Sportstunden unterrichtet. In den gymnasialen Eingangsklassen besteht außerdem die Möglichkeit, Musik als Schwerpunkt (Bläser-, bzw. Streicher-Projekt) zu wählen.Von der Unterstufe bis zur Oberstufe gibt es verschiedene Chorangebote. Es werden„Darstellendes Spiel“ im Rahmen desWahlunterrichts der Gymnasialklassen sowieTheater-Projekte im Haupt- und Realschulbereich angeboten. In der gymnasialen Oberstufe besteht für die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, im musisch- künstlerischen Bereich„Darstellendes Spiel“ neben Kunst und Musik als Unterrichtsfach zu wählen. ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE Austausch und Partnerschaften: Austausch mit den Frankreich,Wales und Russland, internationale Jugendbegegnung in Kreisau (Polen) Arbeitsgemeinschaften: Hier besteht ein umfassendes Angebot.Weitere Informationen ent- nehmen Sie bitte der Homepage unter: www.altkönigschule.com Methodencurriculum: An der Altkönigschule besteht ein begleitendes Methoden­ curriculum von der 5. Klassen an. In den 5. Klassen wird ein Kurs zumThema„Lernen lernen“ durchgeführt. In den Jahrgängen E1 und E2 der Oberstufe fördern wir beson- ders die Methoden- und Sozialkompetenz. Hierzu erhalten die Schülerinnen und Schüler dieser Stufe eine Stunde„Methodenkom- petenz“ proWoche. In dieser wöchentlichen zusätzlichen Unterrichtsstunde und einem Projekttag erlernen und verbessern die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse und Fähigkeiten in verschiedenen Methoden. Dazu gehören auchTrainingsangebote für„Präsentationen“. LRS-Förderkonzept: Die Förderung findet in speziellen Kursen statt. Begabtenförderung Soziales Lernen: Dazu gibt es an der Altkönigschule verschiedene Angebote und Programme, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Instituti- onen ständig weiter entwickelt werden: • Klassenprogramme • Programme im Rahmen der Klassenlehrerstunde • Suchtprävention • Trainingsraum-Programm AKS-Akademie: Neben einer umfassenden Beratung im Bereich der individuellen Förderung bietet die Altkönigschule als„Gütesiegel Hochbe- gabung" im Rahmen der AKS-Akademie für begabte und/oder besonders motivierte Schüler/innen zusätzlicheVeranstaltungen mit unterschiedlichenThemenschwerpunkten an. Vorbereitung auf Studium und Beruf: Neben Praxistagen und Betriebspraktika in allen Zweigen finden auch Beratungen vonVertretern der Agentur für Arbeit in Frankfurt an unserer Schule statt. Nachtmittagsbetreuung: An unserer Schule besteht die Möglichkeit zur pädagogischen Mittagsbetreuung Montag bis Donnerstag, 13.00 Uhr bis 16.15 Uhr, Freitag bis 15.15 Uhr. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Homepage unter: www.altkönigschule.com WEITERE INFORMATIONEN Die Schulgemeinschaft erfährt große Unterstützung bei einer Vielzahl von Projekten von einem sehr aktiven FörderForum. Baumassnahmen Am Standort der Schule wurden in der Zeit zwischen Mitte 2005 und Sommer 2006 zwei Erweiterungsbauten mit insgesamt 32 Klassenräumen errichtet. Im Zeitraum zwischen Sommer 2007 und Ende 2011 wurde das große Hauptgebäude mit den Sporthallen grundlegend saniert und um einen Ganztagesbereich mit Mensa und Aula erweitert. DieTribünenhalle wurde in diesem Zusammen- hang um weitere Nebenräume erweitert.

Seitenübersicht