Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HTK Schulbroschüre 2016|2017

81 Oberursel  I  Ketteler-La Roche-Schule • Ökologie, Umwelt- und Gesundheitspädagogik • Religionspädagogik • Recht, Organisation undVerwaltung Lernbereich III: (Medien Sozialpädagogischen Handelns) • Audiovisuelle Medien: vom Radio bis zum Computer • Bewegung • Gestaltung • Kinder- und Jugendliteratur • Musik • Spiel Lernbereich IV: (Sozialpädagogisches Handeln) • Sozialpädagogische Praxis • Wahlpflichtbereich Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozial- pädagogik-Teilzeit in berufsbegleitender Form Das Angebot, in berufsbegleitenderTeilzeitform die ErzieherInnen- ausbildung zu absolvieren, richtet sich an Interessierte, die in der Praxis tätig sind und über berufliche Erfahrung verfügen. Die theoretische Ausbildung dauert 2 Jahre und endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Daran schließt sich ein 1-jähriges Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung an. Mit dem Bestehen der methodischen Prüfung wird die Staatliche Anerkennung verliehen. Während der ersten beiden Ausbildungsjahre besuchen die Studie- rende an 3Wochentagen die Fachschule mit insgesamt 21 Stunden Unterricht (6–8 Stunden täglich) und arbeiten an 2Wochentagen in einer sozialpädagogischen Einrichtung mindestens 15 Stunden. Höhere Berufsfachschule Dieser Zweig der Ketteler-La Roche-Schule bietet eine zweijährige Ausbildung zur Staatlich anerkannten Sozialassistentin / zum Sozialassistenten. Diese Ausbildung gewährleistet eine gute Basis für weiterführende Ausbildungen im sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Berufsfeld, wie zum Beispiel Krankenpflege, Alten- und Familienpflege, Heilerziehungspflege, Ergo-, Logo- und Physiotherapeut, - die entsprechenden Fachschulen werden im Anschluss besucht. Die Ausbildung zur Sozialassistentin / zum Sozialassistenten ist der Regeleinstieg für den Beruf der Erzieherin/ des Erziehers. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein durchschnittlich bis guter Realschulabschluss. ImVerlauf der zwei Schuljahre werden vier Praktika abgeleistet, die sich über jeweils 3-5Wochen und einmal über 14Wochen erstrecken. 1. Ausbildungsjahr • Anthropologie • Deutsch • Englisch • Religion • Medienerziehung • Grundlagen derTheorie und Praxis der Sozialpädagogik unterteilt in folgende 5 Lernbereiche: - - Körper und Bewegung - - Pflege - - Erziehung - - Ernährung und Haushaltsführung - - Gestaltung der Lebensumwelt 2. Ausbildungsjahr • Schwerpunktfach: Sozialpädagogik • Anthropologie • Politik undWirtschaft • Deutsch • Religion Religionspädagogische Zusatzausbildung Für die Absolventinnen des Berufsanerkennungsjahres bietet die Ketteler-La Roche-Schule eine religionspädagogische Ausbildung für beide Konfessionen an. DieTeilnehmerinnen undTeilnehmer treffen sich im Lauf des Jahres insgesamt an zwölfTagen. Die Ausbildung endet mit einem gemeinsamen Gottesdienst, in dem der Bischof von Limburg für die katholischen Absolventen die „Kirchliche Sendung für religionspädagogische Arbeit in sozi- alpädagogischenTätigkeitsfeldern“ verleiht. Die evangelischen Absolventen erhalten ihre Anerkennung von der Landeskirche Hessen-Nassau. ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE Es besteht die Möglichkeit während der Sozialassistentenausbil- dung oder Erzieherausbildung durch Zusatzkurse und Abschluss- prüfungen die Fachhochschulreife zu erlangen. Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz Dauer: 2 Jahre Unterrichts- und Prüfungsleistungen: Zusatzkurse in Mathematik (3 Std.) und Englisch (2 Std.) Zusatzprüfung in Mathematik, Englisch und Deutsch. Nach bestandener Prüfung 6 Monate sozialpädagogischeTätigkeit Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik Dauer: 2 Jahre Unterrichts- und Prüfungsleistungen: Zusatzkurs in Mathematik (3 Std.) Prüfung in Mathematik Berufsanerkennungsjahr als Erzieherin

Seitenübersicht